Über uns
Infos über unsere Mitarbeiter und unsere Firma

Entwicklung unseres Mitarbeiterstammes

Unternehmenshistorie und Ausblick in die Zukunft

Wir stellen uns vor

Lebenslauf Uwe Friedrich
Dipl.-Ing Uwe Friedrich
Firmeninhaber
Lebenslauf Ulrike Richter
Dipl.-Ing. (BA) Ulrike Richter
Freie Mitarbeiterin
Lebenslauf Birgit Härtel
Birgit Härtel
Teilkonstrukteurin

Durch Anklicken der Fotos gelangen Sie zu den jeweiligen Lebenläufen.


Entwicklung unseres Mitarbeiterstammes

Wir stellen uns vor
Unternehmenshistorie und Ausblick in die Zukunft


Unternehmenshistorie und Ausblick in die Zukunft

Wir stellen uns vor
Entwicklung unserer Firma in Zahlen

Das im Frühjahr 1991 gegründete Unternehmen sollte von Beginn an in den Bereichen Neubau und Rekonstruktion von Gebäuden tätig sein. Durch meine langjährige, baupraktische Erfahrung war es mir als Firmengründer möglich, in dem relativ weit gespannten Tätigkeitsfeld aktiv zu werden. Beschränkten sich die Leistungen im ersten Jahr noch im wesentlichen auf kleinere Planungsaufträge und Bauüberwachungstätigkeit, wurden ab dem zweiten Jahr bereits Eigenheime und Gebäudeanbauten geplant und beratend überwacht.

Hauptberuflich war ich, Dipl. Bauingenieur Uwe Friedrich, in einem, im Landkreis ansässigen größeren Planungsbüro beschäftigt. Dort erarbeitete ich für größere Objekte statische Berechnungen bzw. begleitete die Vorhaben vollständig.

Da die im eigenen Büro abzuarbeitenden Objekte immer umfangreicher wurden, entschloß ich mich Anfang Oktober 1997 diese Tätigkeit aufzugeben und mein eigenes Büro hautptberuflich zunächst in einem Zimmer meiner Wohnung zu betreiben.
Mit Beginn des Jahres 2000 haben wir unser neues Bürogebäude bezogen, welches sich unweit des alten Firmensitzes befindet.
Im April 2001 konnte ich mit meinen Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeiten mein 10jähriges Firmenjubiläum feiern.

Im Zeitraum seit Gründung des Unternehmens wurden ca. 200.000,00 € investiert. Dadurch wurden fünf PC-Arbeitsplätze geschaffen, welche durch ein leistungsfähiges Netzwerk verbunden sind. Diese erfüllen modernste Anforderungen an computergestütztes Projektieren sowohl im Architekturbereich, als auch im Bereich der Tragwerksplanung. Dies sind im speziellen CAD-Software für den Architektur und Ingenieurbau sowie Software für konventionelle statische Berechnung als auch Finite-Elemente-Berechnungen. Damit sind wir in der Lage die zu planenden Gebäude zu visualisieren und unsere Kunden können auf Wunsch ihr Gebäude interaktiv erleben. Für die Erstellung von Ausschreibungen stehen uns die aktuellsten Datenbanken namhafter deutscher Anbieter zur Verfügung. Eine aktuelle Baukostenübersicht steht dem Bauherren dank konsequenter Nutzung unserer AVA-Software zu jedem Zeitpunkt des Baugeschehens zur Verfügung.
Der digitale Datenaustausch mit befreundeten Ingenieurbüros und unseren Auftraggebern ist eine Selbstverständlichkeit. Wir können unsere Projektdaten in fast allen gängigen Datenformaten zur Verfügung stellen. Insbesonderen in der Entwurfsphase erhalten unsere Bauherrn von Ihrem Projekt 3dimensionale Visualisierungen im frei verfügbaren o2c-Format, die mit dem kostenlosen o2c-Player angeschaut werden können.

Für die folgenden Jahre gilt es für uns, sich am Planungsmarkt zu behaupten und unsere Planungskapazität weiter auszubauen. Dazu wird es nicht nur erforderlich sein, regional und in den Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen stark zu sein, sondern auch unsere bundesweite Präsenz noch weiter auszubauen.

Um mit der ständig voranschreitenden Entwicklung auf dem Bausektor Schritt zu halten, sind Weiterbildungsmaßnahmen für mich und meine Mitarbeiter unerlässlich. Diese beinhalten nicht nur Fachfortbildungen bei Einführung neuer Gesetze, Normen und Verfahren sondern auch die solche zur Erschließung neuer Aufgabengebiete. Aus diesem Grund habe ich mich bei der Bau-Berufsgenossenschaft Bayern und Sachsen zum Koordinator für Sicherheits- und Gesundheitsschutz auf Baustellen qualifiziert. Weiterhin habe ich an einer Fachfortbildung der IHK Dresden teilgenommen und mich zum Sachverständigen für Schäden an Gebäuden (EIPOS/IHK-Bildungszentrum Dresden) qualifiziert. Aufgrund meiner langjährigen Berufserfahrung und der vorgenannten Weiterbildung strebe ich eine Anerkennung als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger an.

Unser Büro kann über viele Jahre einen sehr hohen Standart bei der Bearbeitung von Gutachten und Projekten nachweisen. In Konsequenz wurde ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt. Durch die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2000 wurde uns dies durch den TÜV Rheinland/Berlin-Brandenburg bestätigt. Das im Büro erreichte hohe Niveau werden wir auch weiterhin garantieren um im Zuge der jährlichen Audits die Verlängerung des Zertifikates zu erreichen.


Bitte hier klicken, wenn Sie auf der linken Seite keine Navigationsleiste sehen Wir stellen uns vor

Entwicklung unseres Mitarbeiterstammes